Über mich

Stillen mit LenaSchon während meiner Schwangerschaft mit Lara (*1997) war meinem Mann und mir klar, dass unsere Tochter umgeben von möglichst natürlichen Materialien in dieser Welt wachsen darf.

So suchte ich lange nach einem Stillkissen mit natürlicher Füllung. Es sollte rein und nachhaltig sein.

Meine hohen Ansprüche an Funktionalität und saubere ökologische Materialien ließen mich kreativ werden und so entstand mein erstes Kissen auf der damals noch alten und klapprigen Nähmaschine. 

Sabine mit Lara und LenaZu dieser Zeit waren Naturprodukte noch nicht alltäglich und so wuchs die Nachfrage im Freundes - und Bekanntenkreis. Als sich das Interesse an meinen Stillkissen immer mehr verbreitete, beschloss ich nach der Geburt von Lena (*1999) eine kleine Homepage mit Onlineshop zu erstellen.

Namensgeber dafür war das erste meiner eigenhändig erzeugten Produkte. Der Grundstein für stillkissen.at war gelegt.

Da nicht nur Mütter mit Babys die Vorteile der Dinkelkissen genießen wollten, kamen kurz darauf Schlafkissen und Nackenkissen hinzu. Neben den unterschiedlichen Produkten wollte ich auch immer mehr verschiedene Öko- und Baumwollstoffe anbieten und so hielt 2002 der selbsterstellte Shop dem vielfältigen Angebot nicht mehr stand. Ein professioneller Internetauftritt stand bevor.

Sabine HinterhölzlMit dem Wachsen der Kinder veränderten sich auch die Anforderungen. Die selbst entworfenen Kuschel- und Schmusekissen wurden zuerst zuhause ausprobiert. Sie hielten dem strengen Härtetest meiner beiden Töchter stand und bereicherten somit kurz darauf das Sortiment.

Mit Hilfe vieler lieber Menschen, die mich mit den verschiedensten Anfragen immer wieder vor neue Herausforderungen stellten, wuchs mein Angebot stetig und so war es nun nach vielen spannenden Jahren an der Zeit diese wunderbaren Produkte neu und zeitgemäß zu präsentieren. 

Neuer Name, neues Aussehen aber gleichbleibende Qualität! Alle Produkte werden ausschließlich in Österreich kreiert und gefertigt.

 

Ganz lieben Dank an meine wunderbaren Töchter, die mich auf diesen Weg geführt haben und meinen Mann, der mich auf dieser Wanderung begleitet und auch ermutigt hat.